Kontakt Impressum Login
Mon Esaka Dojo Potsdam
Aktuell Iaido Dojo Galerie Links

Iaido

Iaido [i'aido:], der Weg des Schwertes, ist die Kunst, das Schwert, das japanische Katana, in jeder Lage, in höchster Präzision und Geschwindigkeit zu ziehen und dabei ein oder zwei entscheidende Techniken auszuführen.

Diese Kampfkunst wurde im 15. Jahrhundert in Japan entwickelt, um auf Angriffe unerwartet und schnell reagieren zu können, ehe der Gegner sich auf einen Kampf oder eine Reaktion einstellen kann.
Iaido ist die Kunst, einen Kampf zu beenden – bevor er begonnen hat. Meisterschaft bedeutet allerdings, ohne das Schwert zu siegen, eine Situation nur durch Präsenz und Entschlossenheit zu gewinnen – ohne das Schwert einzusetzen.

Wörtlich übersetzt heißt Iaido „der Weg des ganz Da-Seiens“ bzw. „einer Situation voll und ganz zu entsprechen“.

Wichtig ist auf diesem Weg eine korrekt ausgeführte Technik und eine Sammlung des Geistes.

Der „Weg des Schwertziehens“ ist eine Kampfkunst, die zur eigenen Mitte führt, denn das Wichtige am Iaido ist, was es mit dem Ausübenden macht – und nicht mit dem „Gegner“.